bild3
bild4
bild5
bild6
bild7

Kinder- und Jugendberatung

Ich berate Sie gern…

  • wenn Sie Fragen zur Erziehung Ihrer Kinder haben.
  • wenn Probleme in der Schule auftreten.
  • wenn Sie auffällige Verhaltensweisen bei Ihren Kindern bemerken
    z.B. aggressives oder ängstliches Verhalten, Schlafstörungen, Einnässen.
  • wenn Sie keinen Zugang mehr zu Ihrem eigenen Kind haben.


Ich biete Ihnen…

  • Beratung für allein und gemeinsam erziehende Eltern
  • Gespräche mit der ganzen Familie
  • Einzeltherapie für Kinder
  • Beratung von jungen Erwachsenen

Kinder und Jugendliche reagieren

Kinder und Jugendliche sind heute zahlreichen Belastungen ausgesetzt, die sie selbst nicht oder nur begrenzt beschreiben können. Wenn sie überfordert sind, reagieren sie mit Trauer, Rückzug, Weinen, Ärger und Wut, mit unangemessenem und häufig sich steigerndem auffälligem Verhalten oder auch mit körperlichen Reaktionen, wie Schmerzen und psychosomatischen Erkrankungen.

Ablauf der Familienberatung

Kinder brauchen ihre Eltern, um zu überleben. Deshalb ist die Arbeit mit Kindern gleichzeitig auch immer eine Arbeit mit den Eltern. Alle am Erziehungsprozess beteiligten Personen sollten im Verlauf der Beratung mit einbezogen werden.

In zwei Schritten zum Ziel

Mein Ziel ist es, Kinder, Jugendliche und Eltern so zu unterstützen, dass sie ihre Leben wieder fröhlich gestalten und auch mit zukünftigen Herausforderungen gut umgehen können. Wir erarbeiten und üben gemeinsam Konfliktstrategien und stärken im zweiten Schritt Ihre Ressourcen.